Deepin 15.11 Updates ?

  Like1
Einen guten Morgen in die Runde,
lange habe ich nach einem schönen Linux-OS gesucht und mit Deepin auch gefunden.
Ich habe es auf meinem Mac als Mainsystem nun seit ein paar Tagen am laufen. 

Leider habe ich bisher noch keinerlei Updates erhalten ( auch nicht wenn man manuell auswählt.) 
Ich hoffe das dieses schönes System noch weiter gepflegt wird, kann hier jemand näheres dazu sagen ?

Mit fällt auf das im AppStore leider ältere Versionen vorhanden sind. 

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

LG an alle
  Like2
@Natureseven schrieb:
Leider habe ich bisher noch keinerlei Updates erhalten ( auch nicht wenn man manuell auswählt.) 
Ich hoffe das dieses schönes System noch weiter gepflegt wird, kann hier jemand näheres dazu sagen ?

Die schrauben hektisch an einem neuen Deepin 20.0, das vielleicht diesen Monat erscheint. (Deepin kommt aus Wuhan, dem Zentrum der Corona-Epidemie; die werden zur Zeit einen Haufen Alltagsschwierigkeiten haben.)

Die Zahl bezeichnet jeweils das Erscheinungsjahr. Die Deepin-15-Reihe ist also 2015 erstveröffentlicht worden und also schon 5 Jahre alt; es basiert auf Debian 9. Das ist auch der Grund, warum die Programme im Store wie in den Repositories schon älter sind. Wenn demnächst 20.0 erscheint, wird es selbstverständlich basieren auf dem aktuellen Debian 10; dann kriegen wir auch wieder die Programme in ihrer aktuellen Version ans Laufen.
  Like3
Danke für die Antwort. Wird man das System Updaten können, oder wird eine Neuinstallation notwendig sein ?
  Like4
Kann ich nichts zu sagen; ich vermute mal, das weiß keiner so genau. Kommunikation jedenfalls in den Westen ist nicht so die Stärke von Deepin.

Aber wenn es gleich um einen Versionssprung geht, ist, denke ich, Backup + Neuinstallation ohnehin die sauberere Lösung.
  Like5
Ach so, den wunderschönen DDE-Desktop, also die Oberfläche, gibt es auch für andere Linux-Distributionen. Googeln hilft, ich meine, auf ArchLinux z.B. läuft er auch. Da müßten dann die Programme auch aktueller sein.

Aber Debian ist bekannt für seine Stabilität; ich meine, es lohnt sich durchaus, auf das neue Deepin zu warten.
  Like6
Danke Dir für die ausführlichen Informationen. Dann einfach mal abwarten was so kommt :-) Danke
  Like7
@Endanwender schrieb:Ach so, den wunderschönen DDE-Desktop, also die Oberfläche, gibt es auch für andere Linux-Distributionen. Da müßten dann die Programme auch aktueller sein.
Wem die Programme zu oll sind, wer es gar nicht erwarten kann, hier findet sich ein Überblick:

Link zu Deepin


DeepinDesktopEnvironment hat der Tutonaut mal auf Ubuntu installiert . Er bemängelt allerdings, daß vieles herunterkracht.

Interessant dürfte allerdings DDE  auf Pardus sein (öffnet die Seite am besten mit einem Chrome und laßt sie euch von Google übersetzen): Pardus ist das türkische Behörden-Linux und hat als aktuelle Basis … Debian 10. Da sollte eigentlich alles optimal laufen. Ist die Frage, ob man dann nicht sogar 20.0 überspringt. 15.11 sollte ja inzwischen ziemlich bugfrei sein.
  Like8
Sie können in diesem Forum nicht antworten