Vorstellung meinerseits!

  Like1
Also ich bin der Leo und freue mich mit Gleichgesinnten deepin os zu begleiten.

Lg role
  Like2
Herzlich Willkommen im deutschen Deepin Forum!
Ich freue mich,wieder mal ein paar interessante Fragen beantworten zu duerfen Smile

_________________
  Like3
Hallo allerseits Smile

ich bin Rita, fast 60 Jahre alt und fummele  begeistert an Notebooks herum. Mit Windows bin ich recht vertraut, mit Linux bisher nicht. Angefangen hat alles mit einem alten Netbook, das unter WinXP nicht mehr aus den Hufen kam. Auf dem Dingen habe ich die ersten Linux-Gehversuche gemacht. Sehr schnell hat mich das kleine Display genervt, weshalb ich mir für die Basteleien ein Billig-Notebook besorgt habe. Denn bevor ich mit Linux endgültig auf den teuren UHD-Rechner umziehe, wollte ich die unterschiedlichen Systeme auf Herz und Nieren prüfen.

Nach 4 Wochen Frickelei mit vielen Distributionen, virtuellen Maschinen, Wine und Crossover  bin ich über Deepin gestolpert, habe es auf dem Billigteil installiert und bin seither begeistert von diesem OS. Mann, kann das PC-Leben leicht sein! Das wurde mir richtig bewusst, als ich den HP Spectre auf Werkseinstellungen zurücksetzte und danach die Windows-Update-Arie losging. Die hat selbst auf diesem schnellen Rechner mehr als 4 Stunden gebraucht und ich hatte noch keine Software installiert.

Ganz anders deepin: Installation in nicht einmal 20 Minuten, alles Wichtige an Bord, was man/frau braucht und vor allem ist es völlig simpel, sich im OS zu bewegen.  Klasse! Ich hoffe sehr, dass deepin viele Freunde findet. Es ist nicht nur einfach zu bedienen, es ist auch optisch eine Augenweide und kommt mir sehr durchdacht und anwenderfreundlich vor.

Da ich noch Linux-Newbie bin, werde ich sicher die ein oder andere Frage haben und hoffe, ich stelle mich nicht gar zu patschert an, wenn es an die Umsetzung der Tipps geht.

Schöne Grüße
Rita
  Like4
Herzlich willkommen im deutschen Linux Forum!
Schoen,dass du zu Linux gefunden hast und auch speziell zu Deepin.
Deepin wird immer bekannter,aber keine Linux Distribution ist so bekannt wie Windows,das wird sich wohl auch leider in absehbarer Zeit nicht aendern.
Das wichtigste ist doch,dass du selbst gemerkt hast,was das beste fuer dich ist und das jetzt nutzen kannst.
Fragen werden natuerlich immer gerne beantwortet Wink

_________________
  Like5
Danke für die freundliche Begrüßung, nipos. :-)

Auch heute habe ich wieder ganz begeistert im OS herumprobiert und einige Probleme lösen können, etwa das mit den Bluetooth-Lautsprechern. Die klangen auf dem HP Spectre x360 grauslich bzw. blieben hängen. Hat mich echt geärgert, weil ich die Creative-Boxen sehr mag. Man sollte sich das Zubehör genauer ansehen: In der Packung war nämlich ein Bluetooth-Dongle, der von deepin sofort erkannt wird und eine einwandfreie Verbindung herstellt.

Es muss aber ein Hardware-Problem sein: HP hat eine Connexant verbaut und die mit einer B&O-Software unglücklich verheiratet: Auch das, was aus den internen Lautsprechern kommt, klingt grauslich. Auf dem Billgrechner gibt es keine Probleme, weder mit dem Bluetooth noch den internen Speakern. deepin hat ansonsten wirklich alles an Hardware erkannt, was ich wirklich toll finde. Und auch mit dem UHD-Monitor und dem Touchscreen kommt deepin allerbestens klar.

Sollte ich noch zwei sehr spezielle Programme mittels Crossover oder zur Not auf der Vbox zum Laufen kriegen, steht dem kompletten Umzug auf Linux nichts mehr im Weg und dann: Bye bye Windows!

Schönes Wochenende
Rita
  Like6
Sie können in diesem Forum nicht antworten